Allgemeine Geschäftsbedingungen und Vereinbarungen zur Zusammenarbeit

Der Hundehalter versichert, dass der Hund eine Haftpflichtversicherung hat und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Die Haftpflichtversicherung und der Impfpass sind auf Nachfrage vorzulegen.

Ich hafte nicht für Schäden, jeglicher Art, die durch die teilnehmenden Mensch/Hund Teams verursacht werden. Verantwortlich für etwaige Personen- oder Sachschäden ist alleinig der Hundehalter, auch während des Trainings.

Der Erfolg des Trainings hängt von den Mensch/Hund Teams ab, es wird keine Erfolgsgarantie übernommen.

Ich behalte mir vor den Unterricht nach eigenem Ermessen abzubrechen.

Ich arbeite noch nach vorheriger Terminabsprache. Vereinbarte Termine sind verbindlich!

Sollten Sie einen Termin verschieben/absagen müssen, so ist dies 48 Stunden vor Beginn mitzuteilen, ansonsten wird der Termin trotzdem berechnet.

An Sonn-und Feiertagen werden keine Terminabsagen- bzw. änderungen angenommen.

Ein paar Regeln für eine gute Zusammenarbeit

  • Bitte immer ausreichend und interessante Leckerchen mitnehmen
  • bitte immer die gesamte Ausrüstung für Mensch (Handschuhe, Mütze, Schal im Winter) und Ihren Hund (Leine, Geschirr, Halsband, Wasser evtl. ein Handtuch zum Abtrocknen) mitnehmen
  • gute Schuhe sind Voraussetzung
  • bei schlechtem Wetter in guter wetterfester Kleidung erscheinen (es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung)